1000 und 1 Gedicht
 
     
     
 
Gedichte, Sprücherl, Texte, Gedanken und mehr...
liebemaus8Onlinestatus
Meine Blogs
Links
Kalender
MODIMIDOFRSASO
1
2345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
«Oktober 2014
Text Suche
Blog Abo
Diesen Blog abonnieren
Blog Status
Online seit:
Do, 24.06.2004 13:17
Mo, 12.12.2005 20:51
Einträge [197]
Kommentare [117]
Abos [0]
Zugriffe [48527]
 
Kategorie:
Admin:
liebemaus8Onlinestatus
Moderatoren:
Sternchen1003Onlinestatus
 
www.sms.at/blogs
www.sms.at
   
When I'm gone
 
 
Mo, 12.12.2005 20:51
 
There's another world inside of me
That you may never see
There're secrets in this life
That I can't hide
Somewhere in this darkness
There's a light that I can't find
Maybe it's too far away...
Maybe I'm just blind...

Maybe I'm just blind...

So hold me when I'm here
Right me when I'm wrong
Hold me when I'm scared
And love me when I'm gone
Everything I am
And everything in me
Wants to be the one
You wanted me to be
I'll never let you down
Even if I could
I'd give up everything
If only for your good
So hold me when I'm here
Right me when I'm wrong
You can hold me when I'm scared
You won't always be there
So love me when I'm gone

Love me when I'm gone...

When your education x-ray
Can not see under my skin
I won't tell you a damn thing
That I could not tell my friends
Roaming through this darkness
I'm alive but I'm alone
Part of me is fighting this
But part of me is gone
 
liebemaus8Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
Planet Hell
 
 
Mo, 31.10.2005 22:30
 
Denying the lying
A million children fighting
For lives in strife
For hope beyond the horizon

A dead world
A dark path
Not even crossroads to choose from
All the bloodred
Carpets before me
Behold this fair creation of God!

My only wish to leave behind
All the days of the Earth
This everyday hell of my kingdom come

The first rock thrown again
Welcome to hell, little Saint
Mother Gaia in slaughter
Welcome to paradise, Soldier

My first cry neverending
All life is to fear for life
You fool, you wanderer
You challenged the gods and lost

Save yourself a penny for the ferryman
Save yourself and let them suffer
In hope
In love
This world ain't ready for The Ark
Save yourself a penny for the ferryman
Save yourself and let them suffer
In hope
In love
Mankind works in mysterious ways

Welcome down to my planet hell
 
liebemaus8Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
WOW - 10.000 Zugriffe
 
 
Do, 29.09.2005 12:23
 

Danke, Danke!!!

*verbeug*

^^
 
liebemaus8Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
Der Tod
 
 
Do, 29.09.2005 11:50
 
Es ist zwölfe bei der Nacht
Draussen geht der Sturm
Die Totenglocken läuten
Schon wieder muss ana In die Gruabn
Der Tod ist ein gerechter Mann,
Ob du oarm bist oder reich
"G'sturb'n ist g'sturb'n"
Sagt der Wurm
Als Leich' ist jeder gleich
Du kannst dein Lebtag faul sein
Oder umeinander g'schaftln
Fünf Tag nachdem der Tod eintritt
Fangt jeder an Zum Saftln
Und wie ich so dahin sinnier über'n Sensenvater
Hör ich draußen einen Schrei:
Der Alk g'friert in der Ader! "Jedermann!" "Jedermann!"
Schwarzer Mantel, schwarzer Hut
A schaurige Figur!
Und er hat a Sens'n
Und a Eieruhr!
Langsam kommt er näher
Pumpert an die Tür:
Ich riech' an Hauch von Mörder
Und er sagt zu mir
"Grüß Gott! I' bin der Tod!
Vorbei ist deine Not!
Kum'--dei Zeit is um.
Geh', moch ka Theater. I bin's--
Der Gevatter!
Ich sag zum Gevatter:
"Treten's ein, und kommen'S näher.
Nur Sens'n kauf ich kane, Ich hab' an Rasenmäher!"
"Sie müssen furchtbar hungrig sein.
Sie san ja nur mehr Knoch'n!
Soll' ich vielleicht an Jägertee Oder ein Supperl kochen?"
Den erst'n Tee, den nimmt er X, Haut ihn sich ins Gerippe;
Doch er verbrennt sich nur die Zähn, Weil ihm fehlt ja die Lippe!
Doch dann nimmt er die Eieruhr
Zu Berg' steh'n mir die Haor,
Er klopft mich auf die Schulter-- Stellt sich ein zweit's Mal vor:
Grüß Gott!
Ich bin der Tod! ...
Er wetzt die Sens'n und er sogt:
"Bevor ich dich jetzt niedermäh',
Geh, bring mir noch an letzt'n,
An letzt'n Jägatee!" Doch nach dem fünften Trankl Wird der Voda locker.
Er beutelt seine Knochen
Und steppt am Stubenhocker: "Jedermann!"
"Je-je-je-jedermann!" "Hean'S zua, dos is ein Irrtum, Ich hois net Jedermann!
Da müssn'S scho nach Salzburg foahrn, Weil dort is der Tod daham!"
Ich fahr' mit ihm zum Bahnhof.
Zum Zug muss ich ihn tragen.
Ich kauf ihm noch a Kart'n
Und setz' ihn in Speisewag'n!
Der Zug rollt an--
Mir wird ganz leicht,
Ich wink' ihm hinterher.
Er wackelt mit der Sens'n
Und sogt zum Kantineur: "Grüß Gott!" "Ich bin der Tod!" "Vorbei ist deine Not!
"Kumm, Gebruder, Kumm!" "Bring' mir schnell an Jägatee, Aber--mit viel Rum!"
 
liebemaus8Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
i.l.u.
 
 
Mo, 12.09.2005 19:53
 

du bist so
wunderbar.
*dirganzfestdiehandgebundnimmaloslassntu*
 
Editiert von kornfuzius am Mo, 12.09.2005 19:53
kornfuziusOnlinestatus  | Kommentare [0]
 
 
ältere Einträge 
   
 
 
sms.at Haftungsausschluss: Die in diesem Bereich angeführten Inhalte stellen zur Gänze oder zum Teil fremd erstellte Inhalte unserer User dar. sms.at hat auf diesen Content keinen Einfluss und übernimmt keine Haftung hiefür. Wenn dich dieser fremde Content in deinen rechtlichen Interessen verletzt, ersuchen wir um Mitteilung an: kundenservice@sms.at