lendnfotos
 
     
     
 
Kalender
 
 
 
Zitate einer verkommenen, verwahrlosten Jugend ohne Zukunft und Pläne, an den Rand der Gesellschaft gedrängt, um dort ihr elendes Dasein zu fristen ..
Taube21Onlinestatus
Links
Text Suche
Blog Abo
Diesen Blog abonnieren
Blog Status
Online seit:
Di, 03.05.2005 20:59
Do, 16.10.2008 18:03
Einträge [6]
Kommentare [1]
Abos [0]
Zugriffe [39346]
 
Kategorie:
Admin:
Taube21Onlinestatus
Moderatoren: keine
 
www.sms.at/blogs
www.sms.at
   
siebn ka. 06/07
 
 
Do, 02.11.2006 18:46
 
In Geschichte: Mona hat gerade Text über die Habsburgermonarchie gelesen, Geschichte-Prof. unterbrach für detailiertere Ausschweifungen, danach:
Geschichte-Prof.: "Les bitte weiter Monarchie."

ich: "I werd jetzt dann gehn weil -"
Deutsch-Prof.: "Schen Tag nu!"
ich: "Danke!"


M.-Prof.: "I glaub wir rechnen des Beispiel von der Hausübung nu amal ... mir is des Ganze eher so vorgekommen wie in dem Film "Denn sie wissen nicht, was sie tun"."

M.-Prof.: "N-Faktorielle."
ich: "Wie schwul."
Andi (schwul): "Mah danke ..."

PP-Prof.: "Evelyn, was habn ma letzte Stunde gelernt?"
Evelyn: "Wir haben glernt was Psychologie heißt: Verhalten heilen."


... in Deutsch, nachdem wir unsere korrigierten literarischen Interpretationen zu "Woyzeck" zurückbekommen haben -
D.-Prof.: "Carina, bei dir hamma des Problem, dass du des falsche Werk interpretiert hast."
Carina: "Ja i hab ma dacht Sie merken des eh ned ..."


PP-Prof. [zum Thema Penisneid]: "De Glawischnig will ja nur in den Nationalrat, weils kan Schwanz hat."

Magda in Religion: "Es gibt zwei Phasen der Trauerbewältigung und wir san jetzt in der vierten."

Rhet.-Prof.: "Was kann ma gegen Lampenfieber machen?"
Sabine: "Sport."
Rhet.-Prof.: "Warum?"
Gerald: "Weil ma dann mehr Muskeln hat und dann hat ma a mehr Selbstbewusstsein."


... in PP, Kathrin schreibt mit Andi Briefchen -
PP-Prof.: "Des darf aber ned sein. In ana 7. Klass nu Brieferl schreiben! Wos stehtn drinnen? Andi, willst du mit mir gehen - ja - nein - vielleicht?"

M.-Prof.: "Sarah, du hast a lockeres Verhältnis zum Minus!"

... in Religion, nachdem wir die Schöpfungsgeschichte nachgespielt haben -
R.-Prof.: "Miriam, wie hast di gefühlt als Rippe?"
Miriam: "A bisserl mager."


PP-Prof.: "Esst keine Erbsensuppe, weil ihr dann Knochenkrebs bekommt."

Gs-Prof. [nach einer mittelmäßigen Prüfung zu Tanja]: "Mühsam, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen."

... Felix wurde in GW geprüft, keine glorreiche Leistung -
Felix: "I glaub i muss mi von da Bibi wegsitzen."
Gw-Prof.: "Ja, des hat si scho fast so anghört wie d'Bibi."
Felix: "Ma, des war bös."
Gw-Prof.: "Naja, vielleicht wars doch ned sooo arg."


... Mathematik, Schularbeit wird ausgeteilt -
Proxi: "Wie lang derf i denn pro Beispiel brauchen, damit i in 2h fertig werd?"
M.-Prof.: "Rechne es dir aus!"

Evelyn [in Rhetorik]: "Definition von authentisch: A Bauer, der vor Bauern redet."

... English, discussion about censorship in the media -
Anki: "It can't be allowed that a little child sees Sadam Hussein hanging around on TV!"


Proxi: "Des Gegenteil von Jagd is Sammeln."

Felix [in PP]: "Wenn ma ungeschützen Sex hat, dann hert ma glei auf."

Kom-Prof: "... d'Madeleine kann ja gar ned lachn."
ich: "Huh?! Des macht Sie aber ned sonderlich sympathisch, wenn Sie sowas sagn."
Kom-Prof: "Bei dir bin i eh scho untn durch."
ich: "Des habn jetzt Sie gsagt."
Kom-Prof: "Jetzt kann i wenigstens meine Launen bei dir auslassn und ned bei de andern, lieber an Erzfeind in ana Klass ois lauter klane Feinde."
ich: "I geh amal davon aus, dass si des ned auf d'Notn auswirkt, richtig?"
Kom-Prof: "Najo i waß ned ... auf wos stehst du, hamma gsagt? 1-2? 2? 3?"
ich: "1-2."
Kom-Prof: "2."
ich: "1-2."


Kom-Prof: "Wir suchen nu Schüler für die Podiumsdiskussion [ich dreh mich um] - Madeleine, mei Lieblingsschülerin!"
ich: "Na."
Kom-Prof: "Wos haßt do 'na'?" [stützt Hände ein und setzt vorwurfsvoll-amüsierten-Lacher auf]
ich: "Desmal sicher ned mit mir."
Kom-Prof: "Autschi!"

... Französisch, Sabine und Johanna führen gerade ein Gespräch mit Alexandre, unserem Native-Speaker -
Sabine: "... avec notre prof gentille -" ... mit unserer netten Professorin
Alexandre: "Avec notre gentille prof." ... -"-
... Sabine schaut verwundert zur Fr-Prof, die uns die Adjektivstellung anders gelernt hat -
Fr-Prof: "Er kennt si ja ned aus ..."


Florian bei einer schriftlichen LZK in Deutsch, auf die Frage "Was ist ein Stollen?": "Gang in einem Bergwerk"; darauf der D-Prof.: "Scherzal?"



es folgen noch zitate von jahr sex und jahr sieben, bin zu faul um sie jetzt aufzuschreiben bzw. sie zu suchen.
 
Editiert von Taube21 am Sa, 08.12.2007 22:48
Taube21Onlinestatus
 
« ZurückNeuer Kommentar
 
 
 
 
 
 
   
 
 
sms.at Haftungsausschluss: Die in diesem Bereich angeführten Inhalte stellen zur Gänze oder zum Teil fremd erstellte Inhalte unserer User dar. sms.at hat auf diesen Content keinen Einfluss und übernimmt keine Haftung hiefür. Wenn dich dieser fremde Content in deinen rechtlichen Interessen verletzt, ersuchen wir um Mitteilung an: kundenservice@sms.at