Cocowehy
 
     
     
 
Kalender
 
 
 
Brauchen wir immer Drama um zu Lieben?
cstaudtOnlinestatus
Meine Blogs
Text Suche
Blog Abo
Diesen Blog abonnieren
Blog Status
Online seit:
Do, 07.07.2016 03:59
Fr, 06.01.2017 02:14
Einträge [6]
Kommentare [0]
Abos [1]
Zugriffe [24192]
 
Kategorie:
Admin:
cstaudtOnlinestatus
Moderatoren: keine
 
www.sms.at/blogs
www.sms.at
   
Neue Wege einschlagen oder bleiben wo mann ist.
 
 
Mo, 11.07.2016 22:22
 
Ich denke, dass die Liebe nicht unbedingt mit einer Angewohnheit vergleichbar ist.
Denn wir müssen festhalten, dass die Liebe etwas ist, was uns Menschen gut tut; dass
die Liebe etwas ist, was unserem Partner gut tut; dass Liebe etwas ist, an dem wir zum
größten Teil positive Erfahrungen knüpfen - und das kann man wiederum nicht von Angewohnheiten
erwarten. Denn eine Angewohnheit tut man weder gern, noch ungern. Es tut weder einem selbst,
noch dem Partner gut. Sie ist quasi neutral. Man tut etwas, was man über eine lange Zeit getan hat.
Aber Liebe ist, wie bereits erwähnt, etwas, was man gern macht. Liebe ist nicht, wie eine Angewohnheit,
neutral. Liebe, ja, die Liebe beeinflusst. Sie lässt einen aufleben. Sie lässt gern einen erinnern.
Sie bringt Menschen dazu, Dinge zu tun, die man sonst nicht machen würde. Aber eine Angewohnheit;
sie ist grau, trostlos und einfarbig. Aber Liebe; sie ist bunt, steckt voller Hoffnung und Erlebnisse und Abenteuer.
Sich zu lieben sollte und kann natürlich nicht zur Angewohnheit werden. Denn wenn man die Liebe
des Partners nicht weiter wahrnehmen kann, ist es auch für Beide Seiten das Beste, die Partnerschaft aufzugeben.
Aber die Partnerschaften aufrechtzuerhalten, aus dem Grund, dass das Zusammenleben zur Angewohnheit geworden ist,
wirkt sich nur negativ auf Beide aus. Denn dann wird es Zeit, dass man eigene Wege einschlägt.
 
cstaudtOnlinestatus
 
« ZurückNeuer Kommentar
 
 
 
 
 
 
   
 
 
sms.at Haftungsausschluss: Die in diesem Bereich angeführten Inhalte stellen zur Gänze oder zum Teil fremd erstellte Inhalte unserer User dar. sms.at hat auf diesen Content keinen Einfluss und übernimmt keine Haftung hiefür. Wenn dich dieser fremde Content in deinen rechtlichen Interessen verletzt, ersuchen wir um Mitteilung an: kundenservice@sms.at