Sprucherln und mehr....
 
     
     
 
jede menge sprücherln die ich gfunden hab sorry aba kopier mir die von überall rüber!!!!!
schmiedi1501Onlinestatus
Meine Blogs
Kalender
MODIMIDOFRSASO
123
45678910
11121314
15
1617
18192021222324
252627282930
«November 2019
Text Suche
Blog Abo
Diesen Blog abonnieren
Blog Status
Online seit:
Fr, 22.10.2004 19:28
Mi, 09.11.2005 21:10
Einträge [32]
Kommentare [7]
Abos [0]
Zugriffe [25579]
 
Kategorie:
Admin:
schmiedi1501Onlinestatus
Moderatoren: keine
 
www.sms.at/blogs
www.sms.at
   
..
 
 
Mi, 09.11.2005 21:10
 
Am Ende des Regenbogens

findest du weder dein Glück noch Zufriedenheit,

noch einen Scheffel voll Gold!

Am Ende des Regenbogens

wirst auch du vergebens nach der Fee suchen,

die dir drei Wünsche erfüllt!

Am Ende des Regenbogens

befindet sich keine blühende Wiese

mit Schmetterlingen und zwitschernden Vögeln!

Am Ende des Regenbogens

ist der Ort der verzweifelten Seelen

und sie klagen ruhelos voll Schmerz und Angst!

Am Ende des Regenbogens

warten all` jene Seelen, welche gepeinigt,

misshandelt und weggeworfen sind!

Am Ende des Regenbogens

warten diese Seelen, dass sie frei werden

und endlich Ruhe finden!

Am Ende des Regenbogens,

wo blutige Tränen aus traurigen Augen

zu Sehnsucht und Hoffnung werden.

Am Ende des Regenbogens,

der Zuflucht und Rettung ist,

ganz ohne Pein und Gewalt.

Am Ende des Regenbogens,

dort , wo nach Tausenden von Jahren

die Natur im Urzustand sein wird.

Zum Ende des Regenbogens
 
schmiedi1501Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
10 things I hate about you
 
 
Sa, 05.11.2005 16:36
 
I hate the way you talk to me
and the way you cut your hair
I hate the way you drive my car
I hate it when you stare
I hate your big dumb combat boots
and the way you read my mind
I hate you so much it makes me sick
it even makes me rhyme
I hate the way you're always right
I hate it when you lie
I hate it when you make me laugh
even worse when you make me cry
I hate it when you're not arround
and the fact that you didn't call
But mostly I hate the way I don't hate you
not even close
not even a little bit
not even at all
 
schmiedi1501Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
aus kinderaufsätzen
 
 
Do, 07.07.2005 12:13
 
Als die Männer zurückkamen, waren sie steif gefroren. Sie standen um das prasselnde Feuer und wärmten ihre Glieder.

Wenn der Schutzmann die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, dass er gerade keinen fahren lässt.

Auf dem Standesamt geht es sehr feierlich zu. Während ein älterer Mann im Hintergrund leise orgelte, vollzog der Standesbeamte an meiner Schwester die Ehe.

Viele Hunde gehen gern ins Wasser. Manche leben sogar immer dort, das sind die Seehunde.

Der Etna ist ein sehr tätiger Vulkan. Erst im letzten Jahr hatte er wieder eine gewaltige Erektion.

Orgel und Klavier unterscheiden sich vor allem dadurch, dass an der Orgel die größeren Pfeifen sitzen.

Die Alm liegt hoch im Gebirge. Dort ist der Senner und die Sennerin. Im Frühjahr wird aufgetrieben, im Herbst abgetrieben.

Wir gingen in den Zoo. Es war ein großer Affe im Käfig. Mein Onkel war auch dabei
Der leichtsinnige Viehbrigadier hatte mit seinem Karren den ganzen Zaun umgefahren. Das Schwein konnte erst später eingefangen werden.

Mit starkem, großen Strahl geben die Feuerwehrleute ihr Wasser ab.

Der Landwirtschaftsminister ließ die Bauern zusammenkommen, denn die Schweine fraßen zuviel.

Beim Roten Kreuz widmen sich Männer und Frauen der Liebe. Manche tun es umsonst, andere bekommen es bezahlt.

Meine Tante schenkte mir eine Sparbüchse. Sie war ein Schwein. Sie hatte 2 Schlitze. Hinten einen für´s Papier, und vorne für´s Harte.

...und wir gingen mit unserer Lehrerin im Park spazieren. Gegenüber dem Park war ein Haus, wo die Mütter ihre Kinder gebären. Eine Gebärmutter schaute aus dem Fenster und winkte uns freudig zu.

Vom Onkel wurde das Schwein in die Scheune gebracht und dort kurzerhand mit dem Großvater geschlachtet.

Vorigen Sonntag kam mein Vater sehr spät nach Haus. Er hatte sich im Stadtpark vergangen.

Die Pferde trugen Rosetten in den Landesfarben am Kopf, am Geschirr und an den Schwänzen. Jeder Mann war ähnlich geschmückt.

Gestern hatten wir Jugend-Skitag. Alle Minuten ließ der Lehrer einen fahren. Wenn im einer zu früh rauskam, schickte er ihn zurück.

Gartenzwerge haben rote Mützen, damit sie beim Rasenmähen nicht überfahren werden.

Eine Lebensversicherung ist das Geld das man bekommt, wenn man einen tödlichen Unfall überlebt.

Am Wochenende ist Papa Sieger bei der Kaninchenschau geworden.

Mein Bruder ist vom Baum gefallen und hatte eine Gehirnverschüttung.
 
schmiedi1501Onlinestatus  | Kommentare [1]
 
jaja sofort gecheckt
 
 
Do, 07.07.2005 11:41
 
Wer eine nicht für sich selbst bestimmte, quaderförmige Ausschachtung in der Pedosphäre vornimmt, wird sich deren Sohlbereich unter Einfluss der Gravitation nähern.
Lösung: Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.
 
schmiedi1501Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
hä??? versteh ich nicht ;)
 
 
Do, 07.07.2005 11:34
 
160 Häftlinge warten auf den Tag der offenen Tür. (Hamburger Abendblatt)

Damit sind 10,6 Prozent aller Beschäftigten arbeitslos. (tz, München)

Staedtler unterstütz die Deutsche Welthungerhilfe. Wachsmalkreiden für Kinder in Nordkorea (Aus der Nürnberger Zeitung über eine 50 000 Mark Spende des Nürnberger Schreibgeräteherstellers Staedtler)

...da man Menschen in dem brennenden Flugzeug vermutete. Glücklicherweise waren aber nur einige Putzfrauen an Bord. (Moosburger Zeitung)

Autofahrer, die einen Unfall verursachen, haben meist selbst schuld. (Die Welt)

Anscheinend ist die Leiche die Böschung hinaufgeklettert und dabei verunglückt. (Heidelberger Tagesblatt)

Kindergarten wächst: Sieben neue Parkplätze vor der Tür (Neumarkter Tagblatt)

Bäume statt Autos - dieser Alptraum gehört jetzt der Vergangenheit an. (Schwabinger Anzeiger)

Rainer von Othegraven ist wegen Untreue angeklagt. Er soll auf Dienstreisen seine Ehefrau mitgenommen haben. (Kölner Stadt-Anzeiger)

Achtung, Nebelwarnung an alle Autofahrer. Die Sichtweiten in unserem Sendegebiet betragen nur bis zu 50 Meter. Dies gilt für beide Richtungen. (Hessischer Rundfunk)

Auch Lothar Matthäus wünscht sich ein Baby. Aber er will sich nicht helfen lassen. (Bild)

"Dr. Holl" - deutscher Spielfilm von 1951. Mit Dieter Borsche, der vor kurzem starb und damit einen seiner größten Publikumserfolge erzielte. (Südkurier, Konstanz)
 
schmiedi1501Onlinestatus  | Kommentare [0]
 
 
ältere Einträge 
   
 
 
sms.at Haftungsausschluss: Die in diesem Bereich angeführten Inhalte stellen zur Gänze oder zum Teil fremd erstellte Inhalte unserer User dar. sms.at hat auf diesen Content keinen Einfluss und übernimmt keine Haftung hiefür. Wenn dich dieser fremde Content in deinen rechtlichen Interessen verletzt, ersuchen wir um Mitteilung an: kundenservice@sms.at